Kategorie-Archiv: Farbenfroh

Augenweide & Gaumenschmaus in der Aroma Station

Eine echte Augenweide war zum sommerlichen Gaumenschmaus bei unserem zweitägigen Event am 30.06. und 01.07 mit  „Genuss trifft Fashion und Design“ wahrlich geboten. Modedesign und feines Handwerk aus kleinen Manufakturen schmückte die Aroma Station und ließ die Augen leuchten.

Modedesign von Anabel Bahlinger

Design Anabel Bahlinger bei Augenweide und Gaumenschmaus in der Aroma Station

Design Anabel Bahlinger

Anabel Bahlinger, Modedesignerin aus Mannheim, hat in den Tagen und Wochen zuvor etliche Schnitte entworfen, Stoffe ausgewählt und die Nähmaschinen zum Glühen gebracht. Das Ergebnis waren wunderschöne Sommerkleider und Shirts aus fließenden Stoffen, schicke Jacken aus Spitze für kühlere Sommerabende und einige extravagante Kombinationen zum Ausgehen, die manches Herz höher schlagen ließen (nebst schmerzenden Knien vom langen Stehen und Blasen an den Händen vom vielen Zuschneiden für Frau Bahlinger). Ihre aus Leder gestanzten Gürtel und Armbänder sowie eine kleine Auswahl an Seidentaschen bleiben fest in unserem Sortiment. Wer sich für ihre gesamte Kollektion interessiert, kann diese jederzeit in ihrer Werkstatt in der Mannheimer Augustaanlage bewundern und sich seine Lieblingsstücke von ihr anfertigen lassen (Tel. 0621 / 953 42 033).

Mützen und Kopfschmuck von soy como soy

Design Soy Como Soy bei Augenweide und Gaumenschmaus in der Aroma Station

Design Soy Como Soy

Für das passende Outfit zum eleganten Anlass sorgten Seidenbroschen und der ausgefallene Kopfschmuck von Soy Como Soy. Christiane Englsberger zauberte unglaublich filigrane Kreationen, die jeden Haarreif in den Schatten stellen und verarbeitete Stroh zu zierlichen Hüten, die ihre Trägerin vom Theaterabend bis zum mondänen Pferderrennen stilvoll schmücken. Natürlich fehlten auch ihre beliebten Mützen  nicht, die jede Frau zu jeder Gelegenheit tragen kann. Wir haben die Gelegenheit genutzt und unser Sortiment mit vielen Farben wieder aufgefüllt. Sie sind weiterhin bei uns erhältlich!

Papeterie von Rothschopf

Design Rothschopf bei Augenweide und Gaumenschmaus in der Aroma Station

Design Rothschopf

Echte Hingucker waren auch die Papierarbeiten von Rothschopf. Witzige Geschenkverpackungen, Organizer, ausgefallene Grußkarten und liebevoll gestaltete Geschenkartikel in der Größe von Streichholzschachteln – alles selbst entworfen und in Handarbeit hergestellt – traten als kleine Mitbringsel ihre Reise an und dürften in nächster Zeit etliche Menschen erfreuen, die an diesen beiden Tagen nicht bei uns waren. Gut, dass Andrea Magin auch weiterhin für regelmäßigen Nachschub bei uns sorgt. Wer also ein kleines und ausgefallenes Geschenk zum kleinen Preis sucht, wird bei uns stets fündig.

Handgewebte Schals von Mutzwerk

Design Mutzwerk bei Augenweide und Gaumenschmaus in der Aroma Station

Design Mutzwerk

Eine Augenweide und noch dazu angenehm zu tragen, sind die handgewebten Schals von Mutzwerk. Benira Mutz hat uns für diesen Anlass einige ihrer schönsten Stücke überlassen – farbenfrohe und dezent gestaltete Kreationen für sie und ihn aus leichter Baumwolle, teilweise in Leinwandbindung gefertigt und besonders fließend mit einem Anteil aus Viskose. Da fällt die Wahl schwer… Erhältlich sind ihre Schals übrigens in ihrem Ladengeschäft in S 6,15 und bei uns.

Ebenfalls eine geschmackvolle Zierde und hübsche Geschenkidee sind die Fotografien von camera at large. Isabelle Jahraus, die sich das Ladengeschäft mit Benira Mutz in S 6,15 teilt, zeigt Mannheim in ungwöhnlicher Perspektive mit einem Fokus auf besondere Details. Wir haben uns in ihre Aufnahmen, die sie auf Holzkacheln aufzieht, schon vor längerer Zeit verliebt und freuen uns, dass auch diese ihren Platz in unseren Regalen gefunden haben. Vorbeischauen lohnt sich!

Mundgeblasenes Glas von Birgit Meinhardt

Design Birgit Meinhardt bei Augenweide und Gaumenschmaus in der Aroma Station

Design Birgit Meinhardt

Spätestens zur Weihnachtszeit auf den Kapuzinerplanken sind auch die Arbeiten aus mundgeblasenem Glas von Birgit Meinhardt wieder zu bewundern. Wer so lange nicht warten kann und will, der findet ihre Unikate zumindest teilweise auch weiterhin bei uns. Fest im Sortiment ist eine Vase für einzelne, langstielige Rosen, Teelichthalter, die auch eine Einzelblüte zur Geltung bringen und ihre Fruchtfliegenfallen, die nicht nur lästige Plagegeister in Schach halten sondern auch eine Zierde für jede Küche sind.

 

Der nächste Termin

Der nächste Termine für „Augenweide & Gaumenschmaus“ steht fest, also am besten gleich fest vormerken. Vom 24.11.2017 bis  25.11.2017 bereiten wir uns auf den Winter und Weihnachten vor. Natürlich begleitet von kleinen Köstlichkeiten aus unserer Küche und Kaffeespezialitäten, die Isabella Stadler von Masterbean für Sie zaubert.

Genuss trifft Fashion und Design

– Modedesign und feines Handwerk in der Aroma Station –

am 30.06.2017  von 10.00 h bis 19.00 h und
am 01.07.2017  von 10.00 h bis 18.00 h

Mode und feines Handwerk aus regionalen Manufakturen zu sommerlichem Gaumenschmaus – das können Sie am Freitag, dem 30.06. und Samstag, dem 01.07. in der Aroma Station in Mannheim genießen. Mit Teilen ihrer Kollektion dabei ist Anabel Bahlinger, deren Lederaccessoires viele schon bei uns bewundert haben.

Kollektion Annabel Bahlinger

Kollektion Annabel Bahlinger

Anabel Bahlinger steht für Individualität und Exklusivität. Mode aus einer Hand, von der Idee über das Design und den Schnitt bis zur Einzelfertigung. Ihre Entwürfe changieren zwischen zeitloser, für jede Frau tragbarer, Mode und ausgefallenem Design für die trendbewusste Frau im Hier und Jetzt. In ihren Entwürfen trägt sie dem Bedürfnis nach unaufdringlicher Eleganz und kaschierendem Auftreten im Business-Outfit Rechnung. Sie bevorzugt italienische Stoffe in fließender und schmeichelnder Qualität, uni oder mit dezenten, grafischen Mustern. Auch Ideen ihrer Kundinnen greift sie auf und setzt sie in attraktive Lieblingsstücke um. Ihre Lederarbeiten – Taschen, Gürtel und Accessoires – schneidet, stanzt und verarbeitet sie aus einzeln ausgesuchten Lederstücken in der eigenen Werkstatt. Jedes Teil ein Unikat, mit Liebe zum Material und Handwerk gefertigt.

Die Mitwirkenden:

Anabel Bahlinger, Modedesign & Accessoires
Individuelle und exklusive Mode von unaufdringlicher Eleganz und exquisite Lederarbeiten aus eigener Werkstatt

Christiane Englsberger, Soy como Soy
Mützen und Kopfschmuck von der Gewinnerin des Bayerischen Staatspreises für Design

Isabelle Jahraus, camera at large
Postkarten und Wandbilder aus Mannheim, Reisefotografie

Birgit Meinhardt, Glasbläserin
Unikate aus Glas, mundgeblasen in ihrer Mannheimer Werkstatt

Bettina Mutz, Mutzwerk
handgewebte Schals für sie und ihn

Rothschopf, Papeterie
Schönes aus Papier und Kartonagen – Briefkarten, Organizer, Geschenkverpackungen u.v.m.

Isabella Stadler, Masterbean
ursprüngliche und unbelastete Spitzenkaffees aus traditionellem Mischanbau und exklusives Kaffeezubehör

Karin Lassen, Aroma Station
Feinkost, Gewürze, vegetarische Spezialitäten aus eigener Herstellung, Kochevents, Catering

Vorbeikommen, schauen, (an)probieren, genießen – wir freuen uns auf Ihren Besuch bei Genuss trifft Fashion und Design in der Aroma Station!

Genuss trifft Fashion in der Aroma Station

Genuss in der Aroma Station bedeutet seit ihrer Gründung besonderen Gaumenschmaus – dank aromatischer Gewürze, kreativer Rezepte und jeder Menge Handarbeit. Doch Genuss ist vielfältig und spricht nicht nur Genießer und Gourmets, sondern auch Kulturinteressierte, Stilbewusste, Naturliebhaber, Tanzbegeisterte, Bücherwürmer, Sonnenanbeter, Harmoniesuchende,… an.

An Gaumenschmaus, Gewürzen, Feinkost, aromatischem Kaffee und den kulinarischen Köstlichkeiten aus unserer Küche halten wir natürlich auch weiterhin fest! Darüber hinaus finden auch immer wieder einige Besonderheiten aus der Welt des Designs und der Mode den Weg in unser Sortiment.
Ein Muss bei unserer Auswahl: Alles stammt von begeisterten Kreativen, die ihre Ideen leben. In Handarbeit, erhältlich als Einzelstück bzw. in Kleinserien. So, wie auch die Aroma Station arbeitet. Auch unsere Gerichte und Gewürzmischungen sind nie von der Stange (oder aus der Tüte) sondern stets frisch zubereitet, aus Experimenten entstanden und immer wieder anders. Da war es nur eine Frage der Zeit bis wir auf Christiane Englsberger und ihr Label Soy Como Soy treffen mussten.

Genuss trifft Fashion

soy como soy - Fashion - Mützen

soy como soy – Mützen

… bei uns in Form von traumhaften Mützen aus 100% Baumwolle. Sie werden in Italien hergestellt, fallen unglaublich schön und tragen sich ausgesprochen angenehm. Die handgefertigte Blüte ist aus reiner Seide.

Wir führen sie in verschiedenen Farben – von zartem rosé und weichem taupe über frisches rot hin zu sattem grün. Passend zu nahezu jedem Outfit – egal ob leger oder etwas eleganter – sind die hellen und dunkleren Grautöne bis zum tiefen schwarz.

Soy Como Soy – mehr als nur Mode

Wussten Sie, dass alle Dinge von spielerischen und nicht von vernünftigen Menschen erfunden wurden? Von Menschen, die einen Teil ihrer Zeit widmen die Welt zu bereisen, zu beobachten, sich mit Anderen und Anderem auseinander zu setzen und versuchen, Inspiration durch das, was bereits vorhanden ist, zu finden, um daraus etwas noch nicht Bestehendes zu konzipieren.

Bayerischer Staatspreis für Design an Christiane Englsberger - Fashion by Soy Como Soy

Bayerischer Staatspreis für Design

Genau dieses Motto treibt Christiane Englsberger an und hat sie so erfolgreich gemacht. Nachdem sie sich eine fundierte kaufmännische Basis verschafft hatte, bereiste sie die Welt und eröffnete ihr erstes Atelier in der Karibik. Knapp 5 Jahre später kehrte sie nach Deutschland zurück, wo sie sich seither der Hutmanufaktur widmet. Ihre Ideenvielfalt wurde 2014 mit dem Bayerischen Staatspreis für Design gekürt. Ihre Mission ist es, etwas zu schaffen, das sich lohnt zu besitzen; ein Gegenstand der Emotionen erzeugt und somit die Sinne anregt.

Soy Como Soy – Ausstellungen und Events

Hut und Haarschmuck - Fashion by Soy Como Soy

Soy Como Soy

Hüte, Haarschmuck und Mützen von Christiane Englsberger sind auf zahlreichen internationalen und regionalen Handwerks- und Designmessen zu bewundern. In der Region Rhein-Neckar trifft man sie vom 23. bis 26. Juni im Rahmen der Ladenburger Gartenlust bei Leckerbissen, Kunst und Design in einer wunderschönen grünen Location.

Wer so lange nicht warten will, der probiert schon einmal die schönen Mützen in der Aroma Station. Leckerbissen gibt es bei uns auch und die Terrasse ist ab sofort ebenfalls geöffnet 😉

Valentinstag und mehr in der Aroma Station

Valentinstag Special mit Zürn deluxe und Masterbean

Zürn deluxe und Masterbean

Schön war es am Samstag, dem 11.02. beim Valentinstag-Special „Kaffee und Praline mit Herz“ in der Aroma Station!

Katja Zürn von Zürn deluxe präsentierte erstklassige Pralinen, handgefertigt von einem Pfälzer Chocolatier, und Isabella Stadler von Masterbean brachte frisch gerösteten karibischen Kaffee mit, den sich unsere Gäste zum ofenwarmen Croissant gerne schmecken ließen.  Wem eher der Sinn nach Herzhaftem stand, der freute sich vor allem über einen kleinen orientalischen Snack, den Leila Mekacher von dailycatess extra für diesen Anlass zubereitet hat – davon gibt es in der Aroma Station künftig noch mehr, lassen Sie sich überraschen!
Handgefertigte Accessoires der Mannheimer Modedesignerin Anabel Bahlinger sorgten für bunte Farbtupfer und die zarten Lavendelherzchen und Melonenmürbchen aus unserer Küche für feinen Duft und natürlich aromatischen Geschmack.

Genuss für alle Sinne

Accessoires von Anabel Bahlinger für Valentinstag

Design Anabel Bahlinger

Veranstaltung verpasst? Genuss für alle Sinne gibt es auch weiterhin. Denn der rassige Kaffee „Vega“  aus der dominikanischen Republik versorgt Sie ab sofort mit Karibikfeeling. Wir haben ihn vorrätig im Regal und für kurze Zeit auch in der Mühle für den Ausschank. Passionsfrucht, Champagner-Trüffel und Mango-Pfeffer-Trüffel vom Pfälzer Chocolatier sind im Online-Shop von Zürn deluxe erhältlich und die farbenfrohen handgefertigten Accessoires von Anabel Bahlinger, wie z.B. Geschenkboxen, Schlüsselanhänger, Visitenkartentaschen und Postkarten, sind fest in unser Sortiment gewandert.

Feinschmecker-Präsentkörbchen

Ebenfalls neu in unseren Regalen: eine besonders feine Auswahl von Gourmet Produkten, die uns dailycatess exlusiv zur Verfügung stellt. Aktuell führen wir u.a. verschiedene Sorten an Olivenölen aus Apulien, italienisches und britisches Gebäck, Pasta, Pesto und Sugo. Appetit auf ein aromatisches Präsentkörbchen mit erlesener Feinkost? Auch die passenden Gewürze und Rezepte zur Zubereitung eines perfekten Candlelight-Dinners stellen wir gerne dafür zusammen. Und für Ihren Frühstückstisch hat uns Sannes Kräuterküche wieder mit köstlichen Marmeladen beliefert. Wie wäre es z.B. mit Apfel-Karamell, Blutorange, Holunder-Himbeere, Heidelbeere mit Ingwer, Himbeere-Aprikose mit Kokos oder Grombira Gsälz – einem besonders feinen Fruchtaufstrich mit Kartoffeln (!) und Mandeln, der ganz leicht an zartes Marzipan erinnert?

Besuchen Sie doch einfach unseren Mittagstisch, genießen Sie anschließend einen tollen Kaffee und entdecken Sie, was wir an Köstlichkeiten für Sie zusammen getragen haben – nicht nur zum Valentinstag 😉

Für Dich soll’s rote Rosen regnen…

Rosenknospen und Tonkabohnen

Rosenknospen und Tonkabohnen

Frisch eingetroffen sind diese verzehrgeeigneten, ganzen, getrockneten Rosenblüten mit intensivem Rosenduft und wunderschöner rosa Farbe. Bekannt sind diese gefüllten Blüten u.a. unter dem Namen Provence-Rose. Entstanden ist diese Sorte übrigens Ende des 16. Jahrhunderts in Holland durch Züchtung und Kreuzung. Unsere stammen aus Wildsammlungen aus der Provinz Kerman im mittleren Iran.

Genuss mit allen Sinnen

Rosenknospen sind nicht nur schön anzuschauen, sie duften und sie schmecken. Also Genuss mit allen Sinnen, z.B.

  • Aromagenuss: Als Potpourri verströmen sie einen zarten Duft und zieren Tisch und Regal.
  • Teegenuss: Egal ob pur oder in Kombination mit anderen Kräutern – Rosenblüten im Tee verzaubern Nase und Gaumen. Zudem gilt Rosenblütentee als eine wahre Wohltat bei strapazierten Nerven.
  • Gaumengenuss: Ein Sud aus Rosenblüten verfeinert Ihre Cremespeisen, aromatisiert ihre Ganache für Torten und Macarons und gibt Ihrem Gebäck eine zarte Note.
  • Augenschmaus: Wir dekorieren mit Rosenblüten gerne unsere Torte…Pistazientorte mit Rosen-Mascarpone

In der Aroma Station erhalten Sie die duftenden Knospen frisch abgewogen ab 30 Gramm.

aromatisch, praktisch, bunt – Sommer im Regal

Frei nach dem Motto „aromatisch, praktisch, bunt“ zieht der Sommer in unsere Regale ein. Da pflegen gute Bekannte und feine Neulinge eine bunte und aromatische Nachbarschaft und freuen sich mit uns auf Sie:

Heidelberger Senfmühle

Senf, Gourmet-Saucen und Dips von der Heidelberger Senfmühle

Heidelberger Senfmühle

Farbe und Aroma im Regal! Natürlich sind wieder alle Senfsorten vertreten: Küchensenf, Currysenf, Traubensenf, Kräutersenf, Chilisenf, scharfer Senf, feinsüßer Senf und Senf mit Honig. Schmecken zu Käse, im Salatdressing, zum Würstchen, in der Bratensoße. Prima sind übrigens auch selbst gemachte Currysenf-Traubensenf-Butter oder Chilisenfbutter mit Paprikawürfeln. Probieren Sie es aus!

Pünktlich zur Grillsaison sind auch die Gourmet-Saucen eingetroffen: klassisch-rauchige Smoky BBQ, süß-scharfe Sweet Thai Chili, fruchtig-würzige Fruity Curry und süß-senfige Honey-Mustard. Alles bio, vegatarisch und handgefertigt – für jede Geschmacksvorliebe ist gesorgt.

Nian - feinstes Olivenöl aus Spanien

Nian – feinstes Olivenöl

Aroma pur steckt in den Dips und Gewürzmischungen aus der Reihe „Heidelberger Kraut“: eine scharf-süßliche Note verleiht der Steak-Pfeffer jedem Grill- oder Pfannenfleisch. Wer es etwas milder, aber dennoch würzig-pikant mag, der peppt mit der südamerikanischen Chimichurri-Gewürzmischung Pilz- und Rahmgerichte auf oder lässt sie sich einmal im Frischkäse-Dip schmecken. Fruchtig-pikante Chips, Tortillas oder Tacos bereitet man am besten mit dem Karibik-Dip zu. Und kreolische Gemüse-, Reis- oder Fischpfannen werden garantiert herzhaft und pikant mit dem Jambalaya-Dip. Milde Currygerichte, gerne auch mit exotischen Zutaten, wie Ananas oder Garnelen, schmecken einfach hervorragend mit dem ausgewogenen Madras-Curry – pikant und süß, unwiderstehlich.

Sommer auf den Teller mit Nian

Eines unserer besten Olivenöle! Stammt aus Spanien und wird sogar in der Sterneküche verwendet. Dort vor allem zum Marinieren, doch ist es ein Alleskönner, der sowohl den Salat verfeinert, eine tolle Basis für Dips darstellt und kurzgebratenem Gemüse, Fisch oder Fleisch ein wundervolles Aroma schenkt. Unbedingt probieren!

Kebe Living

Balsamico, Salz, Tapenade, Confit von Miriam Eva Kebe

Feinkost von Miriam Eva Kebe

Sie sind wieder da, die tollen Balsamicos von Miriam Eva Kebe aus Berlin. Verfeinern Sie Salat oder Dessert mit handgefertigter Balsamcreme aus Holunderblüten, Orange, Ingwer-Limette oder Dattel. Mit dem passenden Salz übrigens ein perfektes Geschenk. Genießer wissen zudem die grüne oder rote Tapenade und das Oliven-Confit besonders zu schätzen. Erinnert an Sommer in Südfrankreich…

Colombo

Kuchentaschen von Colombo

Kuchentaschen von Colombo

Praktisch und bunt sind sie, unsere handgefertigten Kuchentaschen aus Sri Lanka. Endlich wieder verfügbar, worüber wir uns ganz besonders freuen. Die Taschen haben einen Boden aus Kautschuk, sind bei 30° C waschbar und stammen aus fairem Handel. Mit ihnen lassen sich Kuchencontainer ebenso gut transportieren, wie Salatschüsseln fürs Picknick. Das beste: man kann sie an den Fahrradlenker hängen, sie kippen nicht und sowohl Salat als auch Kuchen gelangen sicher und unbeschädigt an ihr Ziel. Wir haben den Praxistest selbst bereits mehrfach durchgeführt 🙂

Übrigens: passend zu den Kuchentaschen empfehlen wir das tolle Kuchen- und Dessert-Buch „Schwarzwälder Minis“. Gibt es natürlich auch bei uns. Ausgefallene und überaus leckere Köstlichkeiten, von Schwarzwälder Hobbyköchen kreiert. Wunderschön gestaltet und mit einer praktischen Übersicht, die Auskunft über Schwierigkeitsgrade gibt, Hinweise auf vegane Rezepte enthält, Eignung für die schlanke Linie verrät und die Hits for Kids nennt. Muss man haben…

Kochen mit der Aroma Station

Kochen mit der Aroma Station

Kochen mit der Aroma Station

Hurra, es ist soweit, die nächsten Termine für unsere Kochevents stehen fest. Wir haben uns etwas ganz besonderes einfallen lassen. In Kooperation mit der Lindenhof Manufaktur – Kennern bekannt durch Armins Tempeh – bietet die Aroma Station ab April wieder spannende Kochabende an. Wir haben uns Themen ausgesucht, die jeden Veganer, Vegetarier und Fleischfan ansprechen werden, obwohl an diesen Abenden nahezu komplett auf tierische Produkte verzichtet wird. Die ausgewählten Rezepte schmecken einfach aufgrund ihrer Frische und Zutaten. Wer kocht? Sie! Zusammen mit uns und Ihren Freunden oder denen, die Sie an diesem Abend vielleicht kennen lernen. Wir weihen Sie in unsere Küchengeheimnisse ein und stehen helfend zur Seite. Neugierig?

1. Liebe geht durch den Magen

Sie wollen Ihre/n Liebste/n mit einem feinen Essen überraschen? Die Schwiegereltern mit einem selbst zubereiteten Essen beeindrucken? Hier bekommen Sie die Inspiration, die Sie suchen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein leckeres Candlelight-Dinner zaubern mit verführerischen Zutaten und aphrodisierenden Gewürzen, wie beispielsweise Chili, Kardamom oder Schokolade. Jetzt ist der Zeitpunkt zum fröhlichen Üben, denn der Wonnemonat Mai steht vor der Tür. Schmeckt übrigens nicht nur Verliebten oder Schwiegereltern und gelingt auch Kochlöffelabstinenzlern!
Die Rezepte sind vegan, auf Wunsch zeigen wir zusätzliche Alternativen mit Ei und Milchprodukten.
Samstag, 16.04.2016 von 17.00 h bis 20.00 h

2. Wundervoller Tempeh

Unter professioneller und amüsanter Anleitung von Armin, dem Meister des Tempeh, wird an diesem Abend Tempeh geköchelt und gebraten, bestaunt und geschlemmt. Tempeh hat von Indonesien aus mittlerweile die ganze Welt erobert und sich in die Herzen nicht nur von Veganern geschlichen. Ursprünglich ausschließlich aus fermentierten Sojabohnen hergestellt, produziert die Lindenhof Manufaktur Tempeh heute auch aus Kichererbsen und schwarzen Bohnen. Und so unterschiedlich wie die Hülsenfrüchte, so vielseitig sind auch die Tempeh-Aromen. Und noch vielfältiger sind die Zubereitungsmöglichkeiten, von denen wir Ihnen an diesem Abend einen Teil präsentieren bzw. Sie diese ausprobieren lassen. Wir spannen mit  einem Tempeh-Salat über die Bolognese, den Burger hin zum feinen Tellergericht, karamellisiert und mit Ingwer und Orange verfeinert,  den Bogen von Fernost nach Europa, vom Streetfood zur gehobenen Küche. Eine herrliche kulinarische Reise, Überraschungen inbegriffen.
Alle Rezepte sind vegan.
Samstag, 07.05.2016 von 17.00 h bis 20.00 h

3. Picknick-Küche

Der Sommer naht, die Sonne ruft. Ab ins Grüne in der Mittagspause oder am Wochenende. Was kommt in den Picknick-Korb? Schinken-Käse-Brot samt hartgekochtem Ei und Hühnerbein?  Das geht auch anders!! An diesem Abend bereiten Sie herrliche Alternativen zu. Wie wäre es denn mit  frisch gebackenem Olivenbrot oder Kräuterbaguette? Sandwich mit Gemüsetartar? Ein bunter Schichtsalat im Glas? Oder ein amerikanischer Curry-Blumenkohl-Picknick-Salat? Hirsebällchen mit Räuchertofu und Himbeer-Ingwer-Mus? Dips und Salsas zu Nachos, für Nicht-Veganer übrigens eine perfekte Ergänzung zu Käse u.v.m. Natürlich dürfen die süßen Leckereien nicht fehlen, z.B. Cookies und Muffins. Wenn das Wetter mitspielt, packen wir am Ende unsere Leckereien zusammen und schlemmen sie im Luisenpark. Quasi die Generalprobe für Ihr nächstes Familien-Picknick.
Die Rezepte sind vegan, auf Wunsch zeigen wir zusätzliche Alternativen mit Ei und Milchprodukten.
Samstag, 11.06.2016 von 17.00 h bis 20.00 h

4. Fingerfood

Mit diesen Fingerfood-Ideen bereichern Sie jedes kalt-warme Partybuffet! Ein erfrischender und gleichzeitig süß-pikanter Starter ist zum Beispiel ein Gurkensüppchen mit Wasabi und Maiscreme im Glas. Immer ein Renner: Hummus mit geräuchertem Paprikapulver zu gerösteten Auberginen. Tomaten und Zucchini auf Blätterteigquadraten, garniert mit Basilikum bzw. Minze schmecken warm und kalt, ebenso eine Tomatentarte mit mariniertem Tofu (für Nicht-Veganer mit Ziegenkäse) und schwarzen Oliven. Typisch spanisch, herzhaft und kräuterfrisch sind dicke Bohnen in Weißwein oder Sherry, serviert in kleinen Schalen. Auf jedem Buffet gefragt: unsere veganen Hackbällchen! Und immer eine Sünde wert: knackige Streifen aus Kichererbsentempeh mit pikantem Relish-Häubchen. Herzhafte Brothäppchen und -türmchen, garniert mit etwas Rohkost und Früchten, sind Hingucker und Gaumenschmaus gleichermaßen. Ran ans Buffet!
Die Rezepte sind vegan, auf Wunsch zeigen wir zusätzliche Alternativen mit Ei und Milchprodukten.
Samstag, 25.06.2016 von 17.00 h bis 20.00 h

5. Spießburger trifft Grillgemüse

An diesem Abend liefern wir schmackhafte Ideen, die jede Grillparty aufpeppen. Bratwurst und Steakbrötchen waren gestern. Wir grillen sagenhafte Auberginenspieße in geheimnisvoller asiatischer Marinade, Seitan-Schaschlik mit hausgemachtem Ketchup, Zucchini-Röllchen mit Tofu (für Nicht-Veganer mit Schafskäse), Tempeh-Burger, gefüllte Fladenbrote… Marinaden, Salsas und Dips sorgen für den besonderen Gaumenkick. Natürlich wird an diesem Abend gegrillt – bei gutem Wetter im Hof, bei schlechtem Wetter unterm Schirm.
Die Rezepte sind vegan, auf Wunsch zeigen wir zusätzliche Alternativen mit Ei und Milchprodukten.
Samstag, 09.07.2016 von 17.00 h bis 20.00 h

6. Eiszeit

Zur Einstimmung auf die Sommerferien bereiten wir köstliche vegane Eiscremes ohne Eismaschine (z.B. ein Bananen-Zimt-Eis mit Rumrosinen und selbstgemachter Karamellsauce oder Erdbeer-Straciatella-Eis oder feines Nektarineneis mit Minze) und zeigen Ihnen darüber hinaus, wie Sie nahezu jedes Cremeeis auch ohne Eismaschine herstellen können. Außerdem gönnen wir uns aus der Dessertküche ein veganes Mousse au Chocolat und Sommerbeeren mit Kokoscreme. Den Durst löschen wir mit Virgin Caipirinha und Virgin Mojito, zwei alkoholfreien Sommercocktails.
Samstag, 23.07.2016 von 17.00 h bis 20.00 h

Weitere Termine nach den Sommerferien! Dann stellen wir Ihnen einige prominente vegane Köche und ihre Rezepte vor, z.B. Attila Hildmann, Surdham Göb, Nicole Just und Björn Moschinski – wer ist Ihr Favorit?

Preise:
Einzelbuchung = 35,00 Euro
2er-Karte = 60,00 Euro (Sie sparen 5,00 Euro pro Termin, die Termine sind frei wählbar über das ganze Jahr)
6er-Karte = 150,00 Euro ( Sie sparen 10,00 Euro pro Termin, die Termine sind frei wählbar über das ganze Jahr)
Übrigens können Sie mit einer 2er-Karte auch zu zweit und mit der 6er-Karte zu sechst teilnehmen, anstatt mehrere Termine wahrzunehmen.

Im Preis enthalten:
alle Zutaten, Rezepte, Anleitung und der anschließende Verzehr der zubereiteten Speisen. Getränke extra.

Anmeldung und Zahlung:
Anmelden können Sie sich ab sofort in der Aroma Station, Lameystraße 17, 68165 Mannheim gegen VORKASSE (Öffnungszeiten: Di – Fr 10.00 h bis 19.00 h, Sa 10.00 h bis 14.00 h).
Per email an info@aromastation.de – bitte geben Sie Ihre Rechnungsadresse an. Sie erhalten per email eine Rechnung mit der Bitte um Überweisung. Ihre Reservierung wird nach Zahlungseingang bestätigt. Anmeldung und Zahlung müssen bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin erfolgen.
Findet Ihr Termin nicht statt, suchen wir eine Alternative bzw. erstatten die Zahlung zurück.
An weiteren Reservierungssystemen arbeiten wir noch.

Faire Woche

Faire Woche in Mannheim – Aroma Station ist dabei

Mannheim feiert die Faire Woche: zwischen dem 11. bis 25. September 2015 stehen in unserer Stadt alle Zeichen auf fair. Zu diesem Anlass kooperieren wir, das Team der Aroma Station, mit dem Weltladen Mannheim, um Ihnen einen genussreichen Abend zu bieten:

Weiterlesen

Aroma Station auf kulinarischer Weltreise… Brasilien!

640px-Christ_on_Corcovado_mountainUnsere kulinarische Weltreise führt uns in eines der größten und bevölkerungsreichsten Länder der Erde: Brasilien. Reist man durch Brasilien, durchquert man zwei Zeitzonen, Regenwälder, Hochebenen, Gebirge, Küstengebiete.

Brasilien ist nicht nur groß, es ist auch das artenreichste Land der Erde mit über 50.000 verschiedenen Blütenpflanzen und alleine im tropischen Regenwald mehr als 2.500 Baumarten. Allerdings wird diese Artenvielfalt massiv bedroht: Da die Waldfläche immer mehr abnimmt, ist auch ein großer Teil an Tier- und Pflanzenarten gefährdet. Der atlantische Küstenregenwald ist bereits zu über 90% zerstört. Nicht nur Rodungen führen zu Umweltproblemen, auch der Bauxit- und Goldtagebau fügt dem Land immensen Schaden zu, Flüsse werden durch Schwermetalle vergiftet, Grundwasser und Böden stark belastet, sowohl Menschen als auch Tiere großen gesundheitlichen Belastungen ausgesetzt. Die Ölförderung bedroht Ökosysteme, die Städte kämpfen mit Abgasen und Abwässern.

Jaguar

Jaguar

Brasilien ist nicht nur ein Land der Artenvielfalt, auch die heutige Bevölkerung ist ein Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen. Neben rund 200 einheimischen Ethnien gibt es portugiesisch-stämmige Volksgruppen, die die Kolonialisation ins Land geführt hatte, Afrobrasilianer, die Nachkommen von Sklaven, europäische Einwanderer, die sich seit Mitte des 19. Jahrhunderts ansiedelten, Japaner, Koreaner, Libanesen und Syrer.  Geografische Gegebenheiten und Bevölkerungsvielfalt erschweren natürlich eine klare Definition der brasilianischen Küche. Wie in vielen anderen Ländern, gibt es auch in Brasilien unterschiedliche regionale Küchen, die von den dort lebenden Menschen und Traditionen beeinflusst wurde. Allerdings finden sich in allen Landesteilen Gerichte mit schwarzen Bohnen und viel Fleisch – die Feijoada, ein Bohneneintopf, gilt als Nationalgericht. Auch Speisen, die mit Maniokmehl zubereitet werden, erfreuen sich großer Beliebtheit. Maniok spielt vor allem in der afro-bahianischen Küche eine große Rolle. Ihren Ursprung in der brasilianischen Kochkunst hat die Wurzel aber deutlich vor der Sklavenverschleppung ins Land. Sie ist nämlich ein Erbe der Indianer. Dort war sie Grundnahrungsmittel und oft die einzige Überlebensgrundlage. Um ihre Herkunft ranken sich einige Legenden. Eine besonders schöne ist diese:

„In einem der Stämme des großen Volks der Tupinamba wurde ein Mädchen geboren, das sehr weiß und schön war und von seinen Eltern Mani genannt wurde. Nie hatte es in dem Stamm ein Kind gegeben, das bezaubernder, fröhlicher, tugendhafter und folgsamer war. Es sang und lachte und war eine Freude. Alle liebten und besuchten es, als sei es eine Botschafterin von Tupa, dem Allmächtigen. Doch wie die Blumen, die früh ihre Blütenkelche öffnen, sich auch früh schließen, so starb auch Mani, als sie noch sehr klein war.
Unter großer Trauer und Ehrerbietung des ganzen Stammes wurde sie in der Mitte des Dorfes auf einem großen Feld begraben, das die Sonne bescheinen würde, um die Fröhlichkeit des toten Mädchens zu wecken, und auf dem Mondlicht die Blume bedeckte, deren Schwester es war. Alle Stammesangehörigen vergossen bei der Beerdigung Manis viele Tränen auf den Boden oder befeuchteten die Erde mit Eimern voll Wasser – Mani sollte sich nicht zu sehr von den Sonne verglüht fühlen.
Einige Zeit danach entspross an dieser Stelle eine kleine grüne Pflanze mit einem violetten Stengel, die die Tupinamba Manioca nannten, Haus der Mani. Das Pflänzchen wuchs vor den staunenden Augen des ganzen Stammes, bis sich an einem sonnigen Tag die Erde öffnete und eine Art Kartoffel in der Form eines Kinderkörpers zum Vorschein brachte. Alle verstanden, dass dies ein Geschenk Manis war. Sie wuschen die Frucht im Wasser des Flusses, zerrieben und aßen sie. Binnen kurzer Zeit liebten alle Indianervölker die Frucht, die ein Geschenk Manis war, weiß wie der Mond und anmutig wie das Lächeln des Frühlings.“ (Quelle: Brasilianisch kochen – Gerichte und ihre Geschichte. Von Moema Parente Augel)

Maniokwurzel

Maniokwurzel

Wir verwenden diese wundersame Wurzel als Mehl (Maniok ist übrigens glutenfrei!) und backen „Pao de Queijo“ – Brasilianische Käsebällchen. Sie werden aus Wasser, Milch, Öl, Salz und Tapioka- oder Maniokmehl zubereitet. In den Teig wird dann ein kräftiger geriebener Käse geknetet, dieser zu Kugeln geformt und im Ofen goldgelb gebacken. Man kann sie warm oder kalt essen, zu einem knackigen Salat oder als Snack mit Butter und Salz zu einem Bier, Mochito oder Caipirinha.
Klar, auch die anderen für Brasilien typischen Gewürze und Kräuter finden ihren Weg auf unseren Mittagstisch: Koriander, Pfeffer, Chili, Zwiebeln, Knoblauch (den wir aber nur ganz sparsam einsetzen, versprochen!). Frische Kräuter, wie Petersilie oder Minze dürfen nicht fehlen, ebenso wie Zitrone und Limette. Von einigen wenigen Zutaten abgesehen, lässt sich Brasilien-Aroma hervorragend mit unseren regionalen und saisonal verfügbaren Salaten, Gemüsen und Früchten zaubern. Wir haben uns für herrlich aromatische Salate entschieden. Z.B. einen Bulgursalat mit Gurke, Tomate, Möhren und Radieschen oder einen wunderbar aromatischen brasilianischen Schichtsalat mit einer tomatenfrischen Salsa als Topping. Dann einen brasilianischen Gemüsesalat mit Kartoffel, Stangensellerie, Paprika und einer fruchtigen Komponente zum knackig-grünen Salat. Einen Kichererbsen-Salat mit würzigen Gürkchen, einen Bohnen-Mais-Salat und außerdem einen tropischen Kopfsalat… Fehlt eigentlich nur noch der Samba-Rhythmus 😉

Quellennachweis:
„Christ on Corcovado mountain“ von Artyominc – Template:Artyom Sharbatyan. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Christ_on_Corcovado_mountain.JPG#/media/File:Christ_on_Corcovado_mountain.JPG
„Jaguar head shot“ von en:User:Cburnett – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Jaguar_head_shot.jpg#/media/File:Jaguar_head_shot.jpg
„Manihot esculenta dsc07325“ von David Monniaux – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Manihot_esculenta_dsc07325.jpg#/media/File:Manihot_esculenta_dsc07325.jpg

Neues in der Aroma Station: dieser Sommer wird würzig!

Rhababer-ChutneyEs tut sich viel in der Aroma Station – nach und nach stellen wir unser Sortiment für Sie auf einen würzigen Sommer um. Entdecken Sie italienische Gewürzzubereitungen, handgemachte Lebensmittel aus der Berliner Manufaktur Miriam Eva Kebe, Gourmet-Saucen für Grill und Küche, Spezialitäten aus der Heidelberger Senfmühle sowie Kaffee- und Tee-Neuheiten.

Weiterlesen